Smart Lock - ist das die Zukunft?

  • Im Zuge der Smart Home Technik haben verschiedene Anbieter ihre Bluetooth Smart Lock Systeme vorgestellt.

    Ein mir Bekanntes Produkt ist Nuki Smart Lock: Mit Bluetooth, per Smartphone, kann die Haustür entriegelt werden.


    Ich sehe da ein paar Schwachstellen, beispielsweise: Hacking-Angriffe und die Stabilität der Buchse.

    Generell bin ich begeistert von der Idee Smart Lock, fällt jemandem etwas zum Thema Smart Lock ein? Was haltet ihr von Nuki und wie wahrscheinlich sind Hacking Angriffe?

  • Hallo!

    Also ich finde es toll, zumal es einfach nachgerüstet werden kann.

    Denke zwar das das Teil hackbar ist, aber wird in der realen Welt kaum vorkommen, da ja nicht jeder so ein Teil und daher keine Relevanz besitzt.

    lg

    Robert

  • Hey,


    ich finde das Nuki Smart Lock System auch ziemlich überzeugend. Ich war letztens laufen und da habe ich erst wieder gemerkt, wie praktisch das System ist. Das Smartphone habe ich in einem Laufarmbad. Der Schlüssel hat damals aber immer genervt, weil ich nie wusste, wohin damit. Die Problematik habe ich seitdem nicht mehr und auch so bringt das Nuki System einige Vorteile mit sich. Die einfache und unkomplizierte Installation zählt für mich ebenfalls dazu.


    Zum Thema Hacking. Zunächst mal nutzt das System die gleiche Verschlüsselung, die auch beim Online-Banking absichert. Irgendwann kann zwar alles und jeder gehackt werden. Die Frage ist doch aber, wie ein Hacker auf dich kommen sollte. Es ist ja von außen nicht sichtbar, ob man ein solches System besitzt oder nicht. Und selbst wenn einer durch die Straßen fährt und das prüft, erhälst du ja direkt Meldung auf das Smartphone, wenn sich das Schloss öffnet. Das man dadurch schneller reagieren kann, macht es für den Einbrecher nicht gerade lukrativer!


    Laut dieser Quelle ist das Nukki Smart Lock System zudem das derzeit sicherste auf dem Markt!