Anzahl Aussensirenen

  • Hello guten Morgen,

    für den privaten Bereich ist in der Regel eine Außensirene genügend.

    Natürlich sind 2 Stk. besser falls eine Sirene sabotiert wird, damit die andere noch Alarm auslösen kann...

    Für Unternehmen und Firmen würde ich auf jeden Fall eine zweite empfehlen.

    techniker

  • An sich darf man bauen, was man will, aber gängige Praxis sind zwei Außensirenen, im Idealfall so angebracht, dass man beide Sirenen nicht gleichzeitig sehen kann. Alternativ wäre eine Sirene mit Eigenversorgung, so dass die Sirene auch dann auslöst, wenn die Zuleitung durchtrennt wird.


    Laut den VdS-Richtlinien, die hier in Deutschland von den Versicherern immer gerne gefordert werden, dürfen in Klasse A (Privat) und Klasse C (Hochrisiko-Gewerbe) Außensirenen nicht mehr außen montiert werden. Hier besteht die Pflicht, die im Sicherungsbereich unterzubringen. Für Klasse B (Geringrisiko-Gewerbe) wird es empfohlen.


    Anlagen ohne Sirene bau ich auch häufiger, da der Fernalarm weit wichtiger ist, als die Alarmierung vor Ort, die im Regelfall gar keinen Nutzen hat, außer schlechtgelaunte Nachbarn.